Ephedrin, der ECA Stack und Yohimbin sind gute Fatburner, klar. Mit all diesen Substanzen kann man hervorragende Ergebnisse in Punkto Fettverbrennung erzielen, wenn Diät und Training zeitgleich on point sind. Aber wer es richtig krachen lassen will, dem wird der Begriff DNP, Kurzform von 2,4-Dinitrophenol, sicherlich ein Begriff sein!

Was ist DNP?

DNP, oder 2,4-Dinitrophenol, ist eine Chemikalie, mit der Fotochemikalien, Unkrautvernichtungsmittel und u.a. auch Sprengstoffe hergestellt werden. Kein Witz! Und ja, sowas nehmen Leute ein! Und das nicht ohne Grund!

Arbeiter, die damals in Fabriken mit DNP zu tun hatten, nahmen ungewöhnlich schnell ab! Daraufhin wurde DNP untersucht und man stellte fest, dass es spezielle Proteine im Körper entkoppelt, die den Stoffwechsel regulieren. DNP greift hier ein und sorgt dafür, dass der Körper unlimitiert Energie verbrennt! Selbst wenn man sitzt, ist das so, als würde man gerade einen Marathon laufen!

Reine Fettverluste von 1kg und mehr pro Tag sind bei der Einnahme von DNP nicht selten, weshalb es als Last Minute Supplement im Profi-Bodybuilding gilt. Heutzutage sind Profi-Bodybuilder dafür bekannt, dass sie selbst ein paar Wochen vor einem Wettkampf von fett und schwammig aussehen, weil sie einfach keine Lust haben, sich wie die Profis der 80-er und 90-er monatelange zu quälen und ihre Konditionierung zu erarbeiten. Das wäre nicht sonderlich schlimm, wenn DNP nicht mittlerweile auch schon im Mainstream angekommen wäre!

Das Problem mit DNP ist, dass es die Körpertemperatur so sehr ansteigen lässt, dass man sich innerhalb damit selbst kochen kann! Aus diesem Grund sind auch schon viele Anwender gestorben!

Aus den Bodybuilding-Foren geht jedoch hervor, dass eine überlegte Einnahme mit einer moderaten Dosierung durchaus sicher sein kann!

DNP Nebenwirkungen

TOD ist eine der möglichen Nebenwirkungen von DNP!!! Kein Scherz! Wer es mit der DNP Dosierung übertreibt, kann sich innerhalb zerkochen und wird an überhöhter Körpertemperatur sterben!!!

Es gibt kein Antidot gegen DNP! Das heißt, wenn Du mit einer DNP Vergiftung ins Krankenhaus eingeliefert wird, kann Dir kein Medikament helfen! Magenspülung und Kühlung, um Deine Körpertemperatur herabzusetzen, das ist das einzigste, was im Krankenhaus für Dich getan werden kann!

Katharakt, also grauer Star, kann sich bei der Verwendung von DNP einstellen!

Ansonsten kann es zu folgenden Nebenwirkungen kommen:

  • Extremes Schwitzen
  • Innere Unruhe
  • Kraftlosigkeit
  • Schlaflosigkeit
  • Muskelschmerzen
  • Krämpfe
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Leberversagen
  • Nierenversagen
  • Gelbfärbung der Haut
  • Haarausfall

Du siehst also, mit DNP ist nicht zu spaßen!!!

DNP Dosierung

Die Minimaldosierung von DNP liegt bei 200mg pro Tag! Diese Dosierung reicht vollkommen aus, um ein Drittel mehr Fett zu verbrennen als dies auf normalem Wege möglich ist!

Wer risikobereit ist, geht auf 500mg, was jedoch als extrem Hardcore anzusehen ist!

Aus dem Profibereich sind auch Dosierungen von bis zu 1000mg pro Tag bekannt, was jedoch in meinen Augen grob fahrlässig ist!

NIEMAND SOLLTE MEHR ALS 200mg DNP JEMALS EINNEHMEN PRO TAG!!!

DNP kaufen

Wer DNP kaufen will, muss etwas recherchieren, da selbst Firmen, die Hardcore-Fatburner wie Ephedrin und ECA Stacks anbieten, keinerlei Bezugsquellen für DNP haben! Es gibt einige Anabolika-Shops, die DNP anbieten, jedoch weiß man hier nie, ob es sich um echtes DNP handelt oder ob überhaupt verschickt und nicht einfach nur abgezockt wird!

DNP Dinitrophenol kaufen bestellen
So krass gelb sieht DNP aus!!

Ein Freund aus Holland hat DNP bei Cutz-N-Gainz bestellt und war damit sehr zufrieden! Bitte Leute: Dies ist KEINE Empfehlung!!! Ich bin strikt gegen den Kauf von DNP!!! Aber wer es nehmen will und sich der Risiken bewußt ist, sollte das auch für sich selbst entscheiden können!!!

Also, wie gesagt, Leute: Dies ist KEINE Empfehlung, aber DNP kaufen kann man hier!

Real Alpha Life 2020